*** Werbung ***
Geschenkband Namensbänder

Frühlingsboten verschenken

Noch ist es draußen teilweise bitter-kalt, es soll sogar Schnee liegen (HIER NICHT), der Winter hat uns fest im Griff und doch oder gerade dewegen sehnen wir uns nach dem Frühling. Kleine Frühlingsboten stehen sicherlich schon bei dem einen oder anderen auf der Fensterbank oder dem Tisch. Bei mir erwacht gerade eine Hyazinthe und Osterglocken lugen auch schon aus dem Töpfchen. Ein paar Gläser mit Schraubverschluß haben sich gesammelt und wollen veredelt werden. Die Idee, die Deckel mit Farbe aufzuhübschen wird in die Tat umgesetzt und die Gläser bekommen eine ganz neue Bestimmung. Ein Lächeln auf die Lippen der Freundin zaubern mit ganz einfachen Mitteln! Man kaufe ein paar Blumenzwiebeln nach Wahl oder Vorliebe der Freundin. Nehme ein Glas mit Schraubverschluß, oder mehrere für mehr Freude, bunten Lack, ein bisschen Blumenerde, Glasmalstift oder nette Etiketten, ein (Brot-)Beutelchen aus festem Papier und ein wenig Zeit.

Lakieren von Gläserdeckeln

farbig

Zuerst wird der Deckel fein säuberlich mit Lack bepinselt. Da es ein wenig Zeit braucht, um ihn trocknen zu lassen, macht man das am besten mindesten einen Tag bevor man das Glas verschenken möchte. Das Glas selbst kann mit Glasmalstift, Folie, einem netten Etikett, Klebebildchen, Knöpfen, Filz …etc. veredelt werden. Blumenerde vorsichtig in das Beutelchen abfüllen, ca. so viel, dass das Glas maximal zu einem Drittel gefüllt werden kann. Wenn die Blumenerde zu feucht ist, kann das Papier reissen, deswegen bietet sich entweder trockene Blumenerde an oder man füllt die Erde zuerst in Folie/Gefrierbeutel. Die Papiertüten können bestempelt, beschriftet, beklebt oder sonst wie nach Geschmack verziert werden. Eingerollt und mit einem Band oder einer Klammer verschlossen sind sie das – nicht unwichtige – Beiwerk. Nachdem der Deckel getrocknet ist, wird die Blumenzwiebel vorsichtig in das zuvor geschmückte Glas gegeben. Bitte daruaf achten, dass das Glas nicht zu klein ist, es eignen sich Marmeladengläser, kleinere Einmachgläser, Wurstgläser und Ähnliches mit Deckel. Dann das Glas mit dem Deckel verschließen, ein Band darum mit einem Zettel und einem lieben Gruß an die Freundin, Blumenerde-Päckchen* nicht vergessen und sich auf den Weg zur zu Beschenkenden machen. Diese freut sich riesig! Nimmt die Blumenzwiebel heraus, füllt die Blumenerde in das Glas, Blumenzwiebel wieder dazu, bisschen Wasser drauf und abwarten. Bestimmt gibt es als Dank einen leckeren Kaffee und wenn die ersten grünen Spitzen aus der Zwiebel ragen auch noch einen begeisterten Anruf! Natürlich kann man die Gläser auch selbst behalten und an einen warmen, hellen Ort stellen und sich selbst über die Frühlingsboten erfreuen. Eine schöne Deko auf dem Tisch.

Blumen im Glas

Frühling

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

* Die Blumenerde kann auch direkt in das Glas gefüllt werden, wenn sie entweder sofort verwendet wird oder ganz trocken ist, da sie sonst im verschlossenen Glas anfangen würde zu schimmeln.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Man kann das Glas natürlich auch ganz schlicht halten und nur mit einem Bändchen oder einer Kordel schmücken, da ist dein Ideenreichtum gefragt. Toll ist auch (selbst) bedrucktes Pergamentpapier, welches in einem Streifen um das Glas geklebt wird. Drucken ist einfach, man muss nur beachten, dass Pergament die Tinte nicht aufsaugt und das Papier länger zum Trocknen braucht, als herkömmliches Druckerpapier, also vorsichtig anfassen, damit nichts verwischt.

Passend dazu habe ich hier noch Links zum kostenlosen Download von Blümchenkarten, die man gerne an die Gläser binden kann. Hier ein älterer Blogbeitrag mit 3  Kärtchen, teilweise mit Danke oder Happy Birthday beschriftet. Und hier gibt es kleine Karten in Visitenkartengröße (85 mm x 54 mm), acht unterschiedliche auf einem DIN A 4 Bogen. Sehen toll aus, wenn man sie auf festem, leicht strukturiertem Papier oder leichtem Karton ausdruckt. das Gleiche gitl für den Deckel. Den kann man auch bekleben statt ihn zu lakieren.

Gratis Druckvorlage Blumenkarten

blumig

Für meine beiden Freundinne Aloha~Nicci und Voodoo~Vera habe ich auch gleich jeweils ein Gläschen fertig gemacht. Geschmückt mit Rosenbildern (Oblaten/Glanzbilder/Reliefbilder) sind Sommer-Hyazinthen in die Gläser gewandert. Sommerblühend, also keine Frühlingsboten, sondern direkt in die Vollen gegriffen … Ich hoffe sehr, dass sie aufgehen und den beiden viel Freude bereiten. In meinen Gläsern tummeln sich Ranunkeln, wie die sich entwickeln werde ich hier ein bisschen dokumentieren.

 

 


 
 
 

Kommentar abgeben: