*** Werbung ***
Geschenkband Namensbänder

Upcycling – wer hat Lust Gastbeiträge zu schreiben oder will sein/e Upcycling-Projekt/e vorstellen?

Bereits im März  habe ich unter meinem alten Blog über Upcycling geschrieben. Beim Recherchieren haben ich so viele tolle Ideen und Projekte gefunden, die ich alle gar nicht in dem Beitrag unterbringen konnte. Da dieses Thema jedoch immer aktuell ist und nachhaltig unser Verhalten und unsere Zukunft beinflusst, habe ich mir gedacht, es doch noch ein wenig auszuweiten. Nun bin ich auf der Suche nach DEINEN Ideen, deiner Umsetzung und deinen Projekte rund um Upcycling und möchte sie hier gerne monatsweise vorstellen. Anfangen werde ich mit dem 1. Juli 2012 und stelle ein Projekt vor, welches mir sehr gut gefällt.

Wenn du dich also auch mit Upcycling befasst, schon etwas umgesetzt hast, eigene Ideen zu diesem Thema verwirklichst hast und gerne dein Projekt hier vorstellen möchtest, bist du herzlich eingeladen, mich zu kontaktieren! Vorstellen möchte ich alle möglichen Ideen, querbeet in alle Bereiche des Lebens und hergestellt aus allen möglichen Materialien. Egal ob du aus gebrauchten T-Shirts neue Mode machst (wie z.B. Megan Nicolay in ihren mittlerweile zwei Büchern es vormacht), getragene Textilien zu ganz anderen Werkstücken umgestaltest, daruas vielleicht Taschen oder Schmuck, aus einer Hose einen Rock oder aus der Weste Puppenkleider. Ob du aus Schubladen Schränke und Regale baust, aus Küchenutensilien Lampen, aus Fahrradschläuchen oder Feuerwehrschläuchen Taschen machst – wichtig alleine ist die Wiederverwertung gebrauchter Materialien!

Upcycling ist gar nicht neu, nur der Begriff wurde wieder-erfunden. Schon in meiner Kindheit haben Menschen um mich herum Altes zu Neuem umfunktioniert. So lag z.B. die alte Glasvitrine von Ururoma, die Rückwand wurde entfernt, als  Treibhaus in Opas Garten, gut geschützer Salat wuch dort zu herrlichen Köpfen heran. Wer hat nicht schon für seine Kinder Pappkartons zu Raumschiffen, Rennautos oder Booten umgebaut?  In Holzschubladen kann man prima Erdbeeren einpflanzen und ernten. Eine Holzleiter gut aufgearbeitet mit Haken und Ketten versehen an die Küchendecke befestigt ist toll geeignet um Töpfe und Pfannen daran zu befestigen. Holzpaletten werden zu rollbaren Couchtischen, Weinkisten zu rustikalen Regalen …Arbeitsdkleidung zu Sesseln …

Alles geht, alles ist gut, alles kann wiederverwendet werden. Man muss nur wissen wie. Ich bin gespannt auf eure Ideen, freue mich über rege Teilnahme und hoffe, dass es viele Mitmenschen gibt, die von diesen Projekten inspiriert werden.

 


 
 
 

Kommentar abgeben: