*** Werbung ***
Geschenkband Namensbänder

Dekorieren zum Advent – bunte Teelichter

Die Zeit vergeht rasch. Jetzt, Nadel der Herbst in vollen Zügen steht, hier und da schon die meisten Blätter von den Bäumen gefegt hat und auch die Tage länger dunkel sind, darf das auch sein :) Kuschelige Plätzchen einrichten, an denen man bei einer Tasse Tee oder Kakao  entspannen kann. Leckere Plätzchen backen, fein dekorieren und hoffen, dass sie bei Weihnachten noch nicht aufgegessen sind.

Schön heimelig wird es mit selbst gestalteten Teelichtern. Kerzenschein überhaupt bringt immer tolle Stimmung. Und warum nicht ein bisschen selbst dekorieren zum Advent. Bzw. Deko selbst gestalten? Auch mit Kindern macht das viel Spaß und macht aus manch vielleicht verregneten Nachmittag in ein tolles Ereignis!

Teelichthalter gestalten

Idee 1 – Bunte Teelichthalter mit Stoffresten gestalten

 

Das geht kinderleicht!

Du benötigst:

  • Wärmeresistente Gläser, zB. kleine (oder auch größere) Einmachgläser
  • Stoffreste (bunt, mit Sternen oder anderen Weihnachtlichen Mustern) oder Filz, Taft, Satin …
  • Bänder, Garn, Spitze, Knöpfe, Metallsterne, Zapfen, kleine Weihnachtskugeln, Straßsteine, Perlen, Holzscheiben …
  • Teelicht ggf. elektrisch

 

Ausserdem:

  • Schere
  • Kleber

Und so geht es:

 

Stoffreste (bitte messen und ggf. zurecht schneiden) einmal um das Glas wickeln. Bitte darauf achten, dass keine Stoffränder über den Glasrand liegen, damit diese nicht plötzlich Feuer fangen können. Mit Schnüren, Dekoband oder Garn umwickeln und fixieren.
Nun mit Perlen, Knöpfen, Paletten nach Geschmack bekleben. Kleine Zapfen oder eine Weihnachtskugel an einem Band fixieren und dieses um den Rand des Glases wickeln, zuknoten.

Wenn der Stoff nicht zu dick sondern ein bisschen durchlässig ist, schimmert das Licht dort schön durch.

Das Ganze kann man statt mit Stoff selbstverständlich auch mit buntem Pergamentpapier machen!

 

Teelichter aus Dosen

Fast jeder hat irgendwo eine Konservendose. Damit kann man auch schöne, schlichte Teelichter gestalten.

Dose waschen und Papier ablösen. Evtl. Kleberreste entfernen.
Nun hat man zwei Möglichkeiten: entweder die Dose mit Farbe besprühen oder anmalen oder sie in ihrem silbrig-matten Glanz lassen.
Dose bemalen/besprühen:
Klebemotive können vorab auf den Untergrund geklebt werden. dann Farbe aufsprühen oder die Dosen anmalen. Hierzu eignet sich Spühlack aber auch einfache Wand- oder Acrylfarbe. Tafelfarbe ist ebenfalls auch sehr schön! Nach dem Trocknen der Aufkleber einfach aber vorsichtig abziehen. Wenn man zweimal lackieren möchte, kann man die unterste Schicht z.B. vorlakieren. Trocknen lassen. Dann einMotivsticker aufkleben, mit einen anderen Farbton überlakieren, trockenen lassen, Aufkleber vorsichtig abziehen.

Schlichte, unlakierte silbrige Dosen einfach mit bunten Bändern, Spitze, Kordel o.ä. umwickeln. Vielleicht einen Zinkstern oder einen Weihnachtskugel oder Zapfen einfädeln.

 

Oder Ornamente stechen

Hier bitte ganz vorsichtig sein! Damit die Dosen sich beim Einstechen nicht verbiegen ist es hilfreich sie mit Sand, Körnern oder Mehl zu füllen.  Hilfreich ist es, ein Motiv auf der Aussenseite vorzuzeichnen (oder einen Ausdruck mit Klebestreifen fest anbringen) und feine Löcher mit Hilfe eines spitzen Nagels oder eines Milchdosenlochstechers entlang der Konturen stechen. Hierzu kann man bereits lackierte, getrocknete Blechdosen verwenden oder eben die unbehandelte, blanke Dosen.

Verschiedenen Größen und auch unterschiedliche Gestaltungsarten lassen sich toll mischen. Auf en Holz- oder Metalltablett gestellt ein schöner Lichterreigen. Bitte aufpassen! Bitte darauf achten, dass Kerzen niemals zu eng beieinander stehen. Aus den vielen kleinen Flammen kann sich einen große, gefährliche bilden! Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen lassen! weniger ökologisch, dafür aber sicherer und auch schön sind elektrische Teelichter. Diese gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen – mit Flackerflamme, buntem Licht, LED etc.

 

Es werde Licht …

Auch schön sind einfache Gläser mit Kunstschnee besprüht. Hierzu einfach einen Aufkleber (Stern, Glocke, etc.) auf das Glas kleben und fein mit Kunstschnee besprühen. Den Schnee antrocknen lassen und den Aufkleber vorsichtig abziehen. M;it Bändern, Kordeln, Zapfen, Glöckchen etc. schmücken. Auch eine kleine Lichterkette ins Glas gelegt bring stimmungsvolle Lichtakzente.

 

Im nächsten Blogbeitrag lest ihr über die Herstellung von Ornamenten zu Weihnachten. Aus Salzteig oder selbstrockender Knetmasse. Mit Imprint, bedruckt, bemalt, schlicht …


 
 
 

Kommentar abgeben: