*** Werbung ***
Geschenkband Namensbänder

Archiv der Kategorie ‘Tutorials und Wissenswertes‘

 
 

Schneideplotter – Schriften in Pfade konvertieren

…warum?

 

Wer mit einem Schneideplotter arbeitet, egal ab es sich um den professionellen Einsatz oder um eine rein Hobby-mäßige Verwendung handelt, muss irgendwann sicherlich auch mal Schriften in Pfade umwandeln. Warum ist das notwendig? Hier zeige ich euch, wie einfach und dennoch wichtig es ist, Schriften ordentlich zu konvertieren. Inklusive einer Anleitung für Benutzer des Silhouette Studio.

Die Tatsache, dass Schneideplotter Pfaden entlang schneiden, müsste jedem, der damit arbeitet, klar sein. Wie ein Scherenschnitt werden also nur Konturen so geschnitten, wie von der Software, sprich der erstellten Datei, angegeben. Nimmt man nun Schriften muss man diese explizit in Pfade umwandeln. Auch wenn das Programm selbst Schriften in Vektoren verarbeitet. Warum das so ist, sieht man, wenn man sich die Buchstaben und Worte im Detail ansieht. Der einzelne Buchstabe stellt überhaupt kein Problem dar. Setzt man jedoch z.B. Schreibschriften zu Worten zusammen überlappen die einzelnen Buchstaben. Das muss nicht bei allen Buchstaben der Fall sein.
Im Bild zu sehen sind Schriftzüge in verschiedenen Schriftarten. Neben der Druckschrift – hier stehen die Buchstaben schon recht eng aneinander – bei den Schreibschriften ist es unterschiedlich.

warum man Schriften zum Plotten in Pfade konvertieren muss erklärt aprilliebe

Schriften

Bei der unteren Schriftart ist in der Konturensicht zu erkennen, dass die Buchstaben überlappen. Würde nun der Plotter so schneiden, überlappen sich auch die Schnitte. Würde bedeuten, dass die Wort nicht zusammenhängend sondern vielmehr durchgeschnitten wären.
Somit muss man diese Worte oder auch nur einzelne Buchstaben zu einem Pfad zusammenfügen.

Detailaufnahmen überlappenden Buchstaben

Überlappung bei zusammenhängen Schriften

Sauber sieht es aus, wenn man die Schrift zu einem Pfad vereint ist.

wie man Schriften in Pfade umwandelt

Schriften in Pfade umwandeln

Schriften, die nicht in Pfade konvertiert werden, können so also nicht sauber geschnitten werden. Also immer schön fleissig Schriften in Pfade konvertieren, wenn sie zusammenhängend geschnitten werden sollen.

 

Anleitung für Cameo Silhouette Benutzer

Wie werden Schriften über das Silhouette Studio in Pfade umgewandelt? Hier zeige ich eine gebildete Anleitung. Es ist wirklich ganz einfach und umso wichtiger für einwandfreie Schnitte.

Alles klar! Schriften in Pfade konvertieren im Silhouette Studio

Alles klar! Schriften in Pfade konvertieren im Silhouette Studio

Nachdem man den Schriftzug geschrieben hat, den Schriftzug anklicken und über das Menü über Objekt zum Pfad konvertieren.

Wie man Schriften in Pfade konvertiert im Silhouette Studio

in Pfade konvertieren

Um bei zusammenhängen Schriften einen einheitlichen Pfad zu erhalten muss nun der markierte Schriftzug über Objekt -> Modifizieren -> Verschweißen in einen Pfad umgewandelt werden.

Verschweissen in Silhouette Studio

Verschweissen

Und das Ergebnis ist ganz klar ein schneidefähiger Pfad :)

 

Schrift in Pfade konvertieren und verschweißen im Silhouette Studio

sauber

 

Viel Spaß beim Gestalten und Schneiden :)

 

Motive zum Plotten gestalten und richtig bearbeiten

Nachdem der letzte Beitrag sich mit dem richtigen Bearbeiten von Schriften zum Plotten befasst nehmen in diesem Artikel mal Motive genauer unter die Lupe.  Manchmal fällt es einem zwischendurch ein, man kritzelt auf dem Papier herum während man telefoniert oder hat die kreative Idee während einer schlaflosen Nacht. Aber egal ob man ein Motiv mal eben schnell hinzeichnet oder es nach einem längeren kreativen Prozess skizziert – irgendwie muss es digitalisiert und zum Plotten vektorisiert werden. Gehen wir mal davon aus, dass die Zeichnung schon eingescannt und in einem Vektorprogramm nachgezeichnet wurde oder direkt im Vektorprogramm entstanden ist. In dem Fall hat man schon mal ein Zeichnung, die aus Pfaden besteht. Hier ist ein Link zu einem älteren Beitrag im Vorgängerblog (emotions & reasons), in dem ich erkläre, wie ein neues Motiv entsteht und einen kleinen Einblick ins Vektorisieren gebe.
Den ganzen Beitrag lesen…

Bügelmotive – Schriften zum Plotten umwandeln

Bei aprilliebe gibt es auch die Möglichkeit eigenen Kundenmotive plotten zu lassen, so dass man sein ganz individuelles Motiv anbieten kann und somit seine Einzigartigkeit unterstreicht. Ob gezeichnet oder am Computer erstellt, die Datei, die zum Plotten verwendet werden, muss bestimmte Kriterien entsprechen.

Wie erstellt man Motive zum Plotten und Aufbügeln so, dass es keine (oder kaum) Nachbearbeitung bedarf? Schriften zum Plotten

Vektoren  – Pfade sind notwendig

Wer sein eigenes Bügelmotiv aus Flock verwenden oder verkaufen möchte, schon selbst mal Hand angelegt hat und etwas ganz individuelle entworfen hat, der steht letztendlich vor der Frage, wie man die Datei so erstellt, dass sie auch ohne großen Aufwand und den damit verbundenen Mehrkosten verarbeitet werden kann. An dieser Stell möchte ich nun erklären, wie man überhaupt solche Dateien erstellen kann, so dass man sie zum Plotten verwenden kann.
Grundsätzlich müssen die Motive als Vektordatei abgespeichert werden. Das ist wichtig, denn der Plotter schneidet nach Pfaden – vorgegeben durch die Datei. Somit fallen Dateien, die in Paint oder anderen Mal- oder Bildbearbeitungsprogrammen erstellt wurde, schon mal weg. Um eine Vektordatei erstellen zu können benötigt man also entsprechende Software, wie z.B. Adobe Illustrator, Macromedia Freehand (wird nicht mehr angeboten, wurde komplett durch Illustrator ersetzt) oder andere, vielleicht entsprechenden günstigere Alternativen (z.B. InkScape).
Doch nur mit dem Erstellen von Vektordateien ist ein Motiv noch lange nicht zum Polten geeignet. Anhand der nachfolgenden Beispiele gebe ich hier mal einen ausführlichen Einblick in das Erstellen von plottfähigen Dateien.


Den ganzen Beitrag lesen…

Stoffideen – kleine Linkliste mit Nähanleitungen

Mal schnell etwas aus Stoff zaubern ist nicht immer so einfach. Nicht jede/r hat jahrelange Erfahrungen sammle können, manch einem fällt es schwerer als erwartet. Hilfreiche und dann natürlich Tipps von erfahrenen Näherinnen und sonstigen Begabten im handwerklich-kreativen Bereich. Es muss ja nicht immer einen aufwändige Volantjacke mit mehrfarbiger Applikation sein … Schnelle und einfache Tricks für erfolgreiche Nähprojekte habe ich mal in dieser Linksammlung zusammengetragen. Darunter befindet sich auch das ein oder andere Teilchen mit ein bisschen mehr Herausforderung ;-) aber die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind sehr detailliert und können somit auch von Nähanfängern verwendet werden.Manchmal muss man gar nicht nähen …

 

Nähanleitungen und andere Stoffideen

 

Notizbuch mit Stoff beziehen (englische Anleitung)

Weihnachtsanhänger aus Filz (englische Anleitung)

Topflappen Erdbeere (mit Stickanleitung)

Umschlag aus Filz (englische Anleitung)

Herzmännchen hat Taschen-Nähanleitungen zusammengestellt (Linkliste, teilweise in englisch)

ausserdem wird man fündig bei kostenlose-schnittmuster.de – hier sind schon unzählige Nähanleitungen veröffentlich und verlinkt

Bügeltasche von Bozontee

Haarklammermäppchen (in französisch, aber gut bebildert und einfach zu machen!)

How to – Anstecker zum Valentinstag ♥

Am 14. Februar ist Valentinstag – der Tag der Verliebten. Viele schöne Dinge gibt es zu kaufen, um seiner Liebsten oder seinem Liebsten an dem Tag mit einem Geschenk unterstützend zu sagen: „Ich liebe dich!“. Sicherlich freut frau sich über einen Strauß Blumen, aber der sollte schon eher Beiwerk sein, oder? So individuell ist ein Strauß Blumen nun wirklich nicht, von der Floristin mit Sicherheit liebevoll zusammengesteckt, bestenfalls, wenn nicht sogar „von der Stange“. Also, liebe Herren! Mal was anderes einfallen lassen, als Dessous, Parfum oder Pralinen. Da ist eine Einladung ins nächste Restaurant schon stilvoller und nimmt der Liebsten ein bisschen Arbeit ab.


Den ganzen Beitrag lesen…

Male ein Rechteck mit drei Strichen – Eignungstests Kreativität

Male ein Rechteck mit drei Strichen, mit dieser Aufgabe lockte mich vor ein paar Tagen mein Sohn. Diese Art von Aufgaben ist für Eignungstests heute gar nicht ungewöhnlich. Nicht nur in der Kreativbranche wird bereits vor der Einstellung Kreativität abgefragt. Um solche Einstellungstests gut zu bestehen kann man sich vorbereiten, in dem man ein paar Übungen durchführt. In der Reihe Berufsstrategie.exakt gibt es neben Büchern zu den wichtigsten Bewerbungsthemen wie schriftliche Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Arbeitszeugnis auch eine ganze Reihe von hilfreichen Büchern über Eignungs-, Einstellungs- und Auswahltest. Die Autoren Hesse/Schrader haben hier einen Fundus kreativer Intelligenztest publiziert, eines davon möchte ich hier vorstellen: Testtraining Kreativität
Den ganzen Beitrag lesen…

Muster festlegen in Illustrator

…und eine weitere Funktion (Vervielfachen und Versetzen von Motiven) einfach und bildhaft, Schrift für Schritt erklärt.

Muster festlegen in Illustrator

Muster festlegen in Illustrator


Den ganzen Beitrag lesen…

herzen girlande für das fenster – mit velours motiven

die idee habe ich bereits in einem früheren beitrag veröffentlicht. nun wurden herzen geschnitten, genäht, gefüllt und die fenstergirlande fertig gestellt.

für diese herzen habe ich, weil ich die musterung so schön fand, küchentücher genommen. diese sind aus 100% baumwolle.

lange rede – kurzer sinn – hier sind die fertigen herzen:

 

und wer interesse hat, diese girlande nachzuarbeiten: hier kommt eine kleine anleitung mit schnittmuster für die
fenstergirlande herzen als pdf zum download.

 

 

anleitung gerlinde-girlande herzen

um diese schöne fenstergirlande zu nähen brauchst du folgende „zutaten“:

  • stoff mit unterschiedlichen mustern oder uni – je nach geschmack
  • garn in passender farbe
  • veloursmotive z.b. herzen, rehkid, glückspilz, kirschen …
  • füllwatte oder lavendel
  • satinband/dekoband

ausserdem als hilfsmittel:

  • schere
  • schneidematte
  • bügeleisen (kein dampf!)
  • backpapier
  • stecknadeln
  • nähnadel

 

 

und so geht es:

  1. die vorlage entweder ausschneiden oder nachzeichnen und auf den stoff übertragen.
  2. die herzen aus dem stoff schneiden
  3. motiv auflegen, die matte seite auf den stoff, die bügelfolie muss oben liegen!
  4. backpapier oben auflegen
  5. das bügeleisen auf 165 – 170 ° heizen
  6. mit festem druck (ca. 2,5 – 3 bar) das motiv aufbügeln. dabei nicht reiben sondern auf der stelle drücken. ca. 20 – 30 sekunden.
  7. vorsichtig die folie abziehen.
  8. ca. 2-3 sekunden nachdrücken, also wieder backpapier über das motiv und feste das bügeleisen drücken, nicht reiben. bei mehrfarbigen motiven bitte immer erst eine farbe aufbügeln, dann erst die nächste. wie im beispiel glückspilz: hier wurden zuerst die weißen punkte zusammen mit dem weißen stamm (das motiv ist demensprechend geschnitten) aufgebügelt. bügelfolie abziehen, den roten teil des motiv passend mit den löchern auf die eißen punkte legen und erneut wie beschreiben bügeln. folie abziehen. backpapier drüberlegen und 2-3 sekunden mit dem heißen bügeleisen nachdrücken. das motiv bitte gut anpassen, wenn es erst einmal gebügelt ist, kann es nicht mehr gelöst werden!
  9. „auf links“ zusammenlegen, also die rückseiten der textilie oben. mit stecknadeln zusammen stecken. hier bitte aufpassen! wenn du ein bändchen zum aufhängen einnähen willst, musst du es IN das herz legen, fest stecken und beim zusammennähen darauf achten, dass das bändchen fest ist. hier wurde für das große herz ein dickeres band genommen, es sollte etwas länger sein, als das herz oben abschließt, damit es noch aufgehangen werden kann. da das band ein motiv hat, muss die äußere seite des bandes auch nach aussen zeigen, wenn es in das herz gelegt wird. vorsicht bei längeren bändchen! hier evtl. zuerst eine seiten zunähen, das band einlegen, so dass es am unteren ende nicht aus versehen festgenäht werden kann und weiter nähen.
  10. das herz zusammen nähen. bitte darauf achten, dass du an einem seitenteil (weil gerade) eine öffnung zum füllen läßt!
  11. den stoff umkehren.
  12. mit weicher bastelwatte oder mit getrockneten lavendelblüten oder fenchelsamen füllen.
  13. die kleine öffnung an der seiten mit einem versteckten stich zunähen.
  14. ein längeres stück dekoband (maß des fensters beachten) am fenster anbringen. vielleicht hast du hier schon eine aufhängung für gardinen, die du nutzen kannst. die herzen einzeln auffädeln – fertig!schön sehen gleich große herzen aus. das größere habe ich einzeln aufgehangen. es wäre an der girlande sicherlich auch zu schwer.
    die herzen können natürlich auch an die wand oder als party-deko im garten zwischen pfählen oder zeltstangen aufgehangen werden. wenn das band locker sitzen soll, kann man die herzen mit ein paar nadelsticken kurz annähen, dann rutschen sie nicht von der stelle.
    fürt die herzen habe ich übrigens trockentücher aus baumwolle genommen. diese sind zwar beim schneiden ziemlich am fusseln, aber sie haben ein schönes muster. ausserdem kann man sie bei 60° waschen – die veloursmotive nach dem aufbügeln ebenfalls. ansonsten ist jedes baumwoll- oder baumwollmischgewebe geeignet. ganz toll finde ich es auf gepunkteten oder karierten stoffen, aber auch auf einfarbigen, ungemusterten stoffen sind die bügelbildchen ein hingucker. passende servierten dazu, die tischdecke mit schönen motiven „bebügeln“ und du hast eine tolle deko für eine schöne feier und ein gemütliches zuhause. auch ein wundervolles geschenk zum umzug, geburtstag oder einfach mal so als mitbringsel für einen lieben menschen.

    viel spaß beim nähen und bügeln!

    download der anleitung fenstergirlande herzen mit schnittmuster. (um druckfarbe zu sparen, habe ich die fotos weggelassen.)