*** Werbung ***
Geschenkband Namensbänder

Archiv der Kategorie ‘Lebensfreude und Sinnloses‘

 
 

Eine gute Sache

Es ist immer Zeit, etwas Gutes zu tun. Dazu braucht es keine besonderen Feiertage oder Ereignisse. Jeder Tag, jede Stunde, jede Minute läd dazu ein, etwas Gutes zu tun. Frei nach dem Motto: „Wer gibt, dem wird gegeben.“ oder  „Was du gibst macht dich nicht ärmer.“ darf ich euch hier mal etwas ganz Spezielles vorstellen. Bzw. jemand ganz Speziellem.

Da ist Tanja. Tanja verbringt die Zeit ihres Lebens im Rollstuhl. Das ist auf einen zu langen Atemaussetzer vor der Geburt zurückzuführen. Dadurch ist ihre Beweglichkeit sehr eingeschränkt. Aber Tanja gibt sich nicht geschlagen und trotzt ihrem Schicksal. Sie studiert an der Ruhr-Uni Bochum Germanistik und Komparatistik. Sie bloggt und ist in den Sozialen Medien sehr aktiv.
Nun hat Tanja eine Reise vor. Sie möchte per Interrail mit dem Rollstuhl durch Südeuropa reisen. Zwei Tickets für die Reise hat sie Anfang Januar gewonnen. Damit aber nicht genug. Tanja ist ehrgeizig und vorausschauend und möchte, dass auch andere Menschen, die im Rollstuhl sitzen, die Möglichkeit haben, möglichst barrierefrei reisen zu können. Deswegen hat Tanja die Idee einen eigenen Reiseführer zu erstellen.
Den ganzen Beitrag lesen…

diadu – schnuckelige Monchichi-Kleidchen und zauberhaft Handgemachtes

Irgendwann habe ich meinem Mann erzählt, dass ich damals – in meiner Kindheit – ein süßes Monchichi hatte. Zu unserem Hochzeitstag vor 2 oder vielleicht auch schon 3 Jahren hat mir dann eines gekauft und geschenkt. Auf der Suche nach anderen Liebhabern dieser süßen Äffchen aus Japan habe ich den Blog von Claudia gefunden. Claudia hat (glaube ich) drei Monchichis, denen sie zauberhafte Möbel und Kleidchen macht!

Zuckersüß, die liebevoll eingerichteten Zimmer, wie die drei zusammen sitzen, in ihren feinen Kleidchen, einfach nur schön, wieviel Hingabe man haben muss, um solch tolle Details zu zaubern! Mir gefällt’s. Und Tutorials für allerlei Genähtes, Ge-scapbook-tes, Gehäkeltes und andere Basteleien gibt es bei Claudia auch noch. Lasst euch inspirieren!

Papershop

Habt ihr es schon gesehen? Jetzt auch in Deutschland erhältlich – auch online – Papier rund um Schreiben, Dekorieren & Verpacken gibt es jetzt im Papershop von IKEA. Wer hat sich schon eingedeckt?

Leckeres aus meiner Küche

Ein paar Tage Abkühlung hat uns diese Woche geschenkt, bevor es spätestens am Freitag wieder mit tropisch heißen Temperaturen weiter geht. Zeit um für etwas kulinarische Erfrischung zu sorgen. Da habe ich letzten zufällig wundervoll niedliches und hervorragend schmeckendes Eiskonfekt gefunden. Hier geht zum Rezept von Lisbeth`s Cupcakes und Cookies. Delicious sage ich euch! Das Ganze kann ich mir auch gut mit Lavendel statt Orange vorstellen .. oder mit einem kleinen Schuss Rosenwasser … oder …

 

eiskonfekt

 

Beeren-Tiramisu

Auf einer Marcarpone Packung habe ich folgendes Rezept für eine Beeren-Tiramisu gefunden. Zutaten eingekauft, Kaffee gekocht, Gläschen poliert und Creme angerührt.

Du benötigst: 

  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 75 g Zucker
  • 250 g Beeren nach Wunsch
  • 8 Löfffelbuskuits
  • 75 ml kalter Espresso

 

Und so wird es gemacht:

Mascarpone mit Joghurt und Zucker glatt rühren. Löffelbiskuit in Stücke brechen und die Hälfte davon auf den Boden von 4 Dessertgläser verteilen, jeweils mit 2 EL Espresso beträufeln. Darauf 2-3 EL der Creme geben und mit den restlichen Biskuitstücken belegen.. Wieder 2 EL Espresse darauf geben und mit weiteren 2-3 EL der Creme bestreichen.Nun ca. 3 EL der Beeren darauf geben und mit der restlichen Creme bestreichen. Für 3 bis 4 Stunden kalt stellen.

Die Gläschen lagern nun gut im Kühlschrank und werden heute zum Abendessen serviert.

beerentiramisu

 

 

 

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

eiskonfekt

Rad-Spaß-Tag 2013 in Herten

Coole Location, tolle Aktionen und ein attraktives Angebot gibt es am Rad-Spaß -Tag 2013 am Sonntag, den 11.August 2913. Von 11 bis 18 Uhr stehen jede Menge bunter Dinge auf dem Programm:

  • Fahrradhändler
  • Codier-Aktion
  • SEGWAY-Parcours
  • Kunst
  • Info´s & Produkte rund ums Radfahren
  • uvm.

 

Das Ganze findet auf dem Geländer der ehemaligen Zeche Ewald,  Werner-Heisenberg-Str. in Herten-Süd statt.

Weitere Infos hier. 

 

Ein I love Fahrrad Motiv zum Aufbügeln gibt es übrigens bei mir im Shop.

I love Herten

Herten. Meine Heimatstadt. Hier bin ich aufgewachsen, bin zur Schule gegangen, habe geheiratet und meine Kinder geboren. Viel Schönes erlebt und vieles auch verpasst … Hier an dieser Stelle möchte ich in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Informatives über Herten veröffentlichen. Veranstaltungen, die hier stattfinden, ankündigen und über den einen oder anderen Event berichten.
Herten ist durchaus lebens- und sehenswert. Wenn auch auf Grund vieler Faktoren, wie der hohen Arbeitslosenquote, der Schließung der Zechen – Herten war Europas größte Bergbaustadt – und einer wandelnden Struktur sowie einem sich verändernden Einkaufsverhalten vieles nicht mehr so glänzend ist, wie man es sich wünschen wollte, ist Herten dennoch meine große Liebe. Es gibt ganz viele tolle Aktionen und Veranstaltungen, die das Leben in Herten attraktiv beleben und bereichern. Deswegen – und damit andere nichts verpassen – an dieser Stelle Einzelheiten und Verwertbares meiner geliebten Heimatstadt. Herten/Westfalen, Ruhrgebiet, Germany, Europe – I love you.

 

Henkletasche I love Herten bei aprilliebe

 

Als kleine Hommage habe ich schon vor Jahren bzw. Monaten ein paar Produkte gestaltet, die es bei aprilliebe im Shop zu erwerben gibt. Hier findet man u.a. ein Wandtattoo Förderturm (Zeche Ewald nachempfunden) und Henkeltaschen mit dem Schriftzug I <3 Herten aus samtig weichem Flock oder auf Wunsch aus mattem Flexprint. Gerne personalisiert.

 

Backe, backe Kuchen …

…und anderes Schönes aus meiner Küche. Da habe ich zu meinem Geburtstag auch einen Gutschein bekommen. Den habe ich natürlich gleich mal eingelöst und mir vom Versandhandel meines Vertrauens (hm …) etwas zusenden lassen. Zum einen stand dort auf meinem Wunschzettel ein Buch inkl. Backform: feine Gugl. Schöne pinke Silikonbackform für die feinsten, kleinen Gugls (ich tippe immer ‘google’ …). Die habe ich auch (fast) sofort ausprobiert. Niedliche kleine Küchlein zum Zwischendurch-Vermampfen. Außerdem stand in einem Buch über’s Pralinen-Selbstmachen, dass man für Pralinen(-körper) am besten Formen aus Metall nimmt, da diese leichter zu polieren sind, was wichtig ist um eine schöne, unbefleckte Oberfläche für den Pralinenhohlkörper zu bekommen. Also gelesen und bestellt. Leider bekam ich nicht wie abgebildet eine Auswahl verschiedener Saisonaler Motiveförmchen, sondern nur eine sehr österlich-frühlingshafte Auswahl. Ich bin jetzt nicht sehr erpicht gewesen auf den Tannebaum und den Engel, aber ich hätte schon gerne die eckigen Förmchen gehabt, die auf den Produktbildern gezeigt wurden.  Nun, ich habe es allerding anstandslos erstattet bekommen, auch wenn mir jetzt die  „richtigen” Motive fehlen … Deswegen jetzt erst einmal keine Pralinen aus Förmchen …

 

Aber die Gugl gibt’s und sie sind super! Das Rezept findet ihr im Buch Feine Gugl Süße Backideen für kleine Kuchen von DERGUGL im Südwest Verlag. Komplett mit Silikonform für die Minigugls.

Feine Gugl

Muttertagszeitung

Am kommenden Sonntag ist Muttertag. Da wird gebacken, zusammen mit Papa kleine Geschenke gebastelt und bunte Bilder gemalt. Bestimmt gibt es auch für jede Mami einen Blumenstrauss. Ein kleines interaktives Geschenk für euch von mir gibt es mit dieser Muttertags-Zeitung. Mit Platz für ein selbstgemaltes Bild und ein paar liebe Worte. Wofür ich Mama schon immer danken wollte zum Ankreuzen. Einfach ausdrucken, Stifte heraus kramen, malen und schreiben und am 12.05.2013 der Mama schenken.

Wünsche euch einen schönen Tag mit euren Lieben und allen Müttern auf der Welt ausserdem viel Stärke, Liebe und Mut!

 

muttertagszeitung

Download Muttertagszeitung (274)

muttertagszeitung_screen

Von der Kunst den Alltag zu feiern

Ich hatte Geburtstag. Still und heimlich bin ich von einem Tag auf den anderen ein ganzes Jahr älter geworden. Plötzlich. Ohne Ankündigung. Zumindest formal. Denn eigentlich geschieht das ja täglich … Und gar nicht so überraschend (wenn man langsam aber sicher älter wird, merkt man das schon morgens beim Aufstehen ;-) ) Grund um liebe Menschen um mich zu scharen, für sie zu kochen, zu backen und zu dekorieren (wenn es die Zeit zulässt). Als Erwiderung für diese Dienst erhält man schöne Aufmerksamkeiten, an denen man sich erfreuen kann. Z.B. bekam ich eine schöne Tischlampe mit Kirschblütenmuster, die nun schöne Akzente ins abendliche Dunkel bringt. Für die Gesundheit gab es eine  Yantra-Matte in schönem Grün (Akupressur für den Rücken, Farbreiz für die Sinne: Harmonie, Gleichgewicht, Erneuerung und Heilung, ). Von meinem beiden Kindern bekam ich eine tolle italienische Handtasche aus türkisfarbigem Wildleder, die schon ein paar Ausflüge gemacht hat und anerkennende Blicke erntete. Allesamt Geschenke von meinem ( *hust* ellenlangen) Wunschzettel …
hausMeine Freundin Nicci brachte mir ein Buch mit. Sie sagte, als sie es sah, wusste sie sofort, dass es etwas für mich ist. Kerstin Gier DAS MÜTTER-MAFIA BUCH – die Kunst den Alltag zu feiern. Natürlich erfreut es auch unsere  (meiner guten Freunde und mein) Mediengestalter-Herzen durch die fröhliche Aufmachung mit teils sehr schlichten Motiven auf  Hintergründen mit großem Farbauftrag.  Die Botschaft der Autorin lautet  in etwa „Freundinnen, formiert euch, haltet zusammen, schenkt euch schöne Momente und der Familie ausreichend Aufmerksamkeit und habt in jeder Lebenslage Spaß” – eben die Kunst den Alltag zu FEIERN. Hilfreiche Tipps vom Tagesbeginn bis zur schlaflosen Nacht, vom Frühling bis zum Winter lassen uns die Welt ein bisschen glücklicher machen. Rezepte, die miesen Lebensabschnitten etwas Süßes geben oder herzhafte Wärme in kalten Momenten spenden. Anregungen für wahnwitzige Aktionen mit Kindern und der Familie, wie z.B. einen Zirkus ins Leben rufen – abgehalten am besten im Garten von Freunden, damit der eigene ein Ort der Ruhe ist ;-) Druckvorlagen für kleine Geschenke in letzter Minute (gerne auch von Kindern an die Mama) oder für selbst gemachte Marmelade oder Küchlein. Das Ganze positiv sehen, Spaß auch an den kleinen Verzweifelungen des Lebens, wie z.B. nicht gelernte Französisch-Vokabeln oder einer toten Maus im Pantoffel. Dass Regen neben dem Vorteilen für den Wachstum der Natur auch noch andere schöne Seiten haben kann, wie das langersehnte Tragen der gepunkteten Gummistiefel, die man sich vor Monaten gekauft hat und die nur unnütze im Schrank verharrten – bis jetzt! Dass man auch mit nur 2 Hustenbonbons ein tolles Picknick abhalten kann. Frohe Botschaften, die auf  das Gute hinweisen, anstatt zu Jammern sich auch an kleinen Dingen zu erfreuen. Denn jede Medaille hat bekanntlich 2 Seiten, also nur nicht den Mut aufgeben, nach Regen folgt Sonnenschein und alles wird gut! Ehrlich! Zitieren möchte ich dieses hier:

 

Immer wieder kursieren Gerüchte über die Existenz
einer Spezies namens Supermami, die blitzsaubere,
aufgeräumte und wunderschön gestylte Wohnungen
vorweisen kann, immer gesundes, frisch zubereitetes
Essen auf den Tisch stellt, dazu täglich aufwendig
verzierte Torten und Cupcakes, mit ihren stets
wohlriechenden, hübschen, intelligenten, problemfreien
und absolut zufriedenen Kindern herrliche Dekorationen
bastelt und pädagogisch wertvolle Spiele spielt,
einem anspruchsvollen Job nachgeht, Sport treibt, ein
aufregendes Sexualleben und einen großen, aktiven
Freundeskreis besitzt, Bücher und Zeitschriften
liest, regelmäßig ins Kino, Theater und die Oper geht,
mehrfach in der Woche ehrenamtliche Sozialarbeit
leistet und dabei immer gut gelaunt, perfekt gestylt und
gepflegt ist.

Ehrlich, das sind nur Gerüchte. Diese Personen gibt es
nicht, jedenfalls nicht auf diesem Planeten, wo ein Tag
nur vierundzwanzig Stunden hat und Menschen mit
lediglich zwei Armen ausgestattet sind.
Also entspannen Sie sich.
Alles ist gut!

 

Dieses Buch bietet unter anderem:

  • Erste Hilfe Maßnahmen bei Ärger, Zank und Streit (Nein ist das neue Ja.)
  • einen Schimpfwort-Generator
  • eine Anleitung für in Selbstmitleid baden
  • Liebeserklärungen
  • ein Kosewort Generatorchen
  • eine Anleitung zum Wimpel basteln
  • ein Bogen witziger Bügelbilder
  • und der ultimative Tipp, dass man/Frau unbedingt eine Etagere benötigt! Mehrfach erwähnt!

Wirklich Leute, dieses Buch hilft mit Sicherheit über anstrengende, zermürbende und nicht immer glückliche Tage als Mutter, Hausfrau (ist man ja notgedrungen immer irgendwie) und Ehefrau hinweg. Lesen! Und eine eigene Müttermafia gründen. It’s Teatime – let’s have fun!

 

muettermafia1

 

 

muettermafia2

Hübsche Tasse bei Geliebtes Zuhause zu gewinnen

Schönes, schlichtes Tässchen mit oder ohne Henkel und einer Wunschinitiale – wer will sie nicht? Das give away stellt Katja von Geliebtes Zuhause für euch zur Verfügung, das Tässchen ist von Bloomingville- sehr schön. Einfach dem Link folgen, Kommentar hinterlassen und mit ein bisschen Glück gewinnen!

 

Have a nice day!